Die Hochebene Jius Kambos

Die Hochebene Jius Kambos liegt im Nordwesten des Berges Kedros, in Höhe von 750m., auf der Landstraße, die Spili mit Jerakari verbindet. Jius Kambos heißt „Flachland von Io“, nämlich der Göttin der Morgenröte. Obwohl sie eine kleine Hochebene ist, hat sie riesengroße ökologische Bedeutung und zwar wurde sie als Schutzgebiet erklärt. Jeden Frühling wird die Hochebene voll von tausenden roten endemischen Tulpen Tulipa doerfleri bedeckt. Außer den Tulpen keimen hier viele andere endemische Orchideenarten. In der Stelle Ai Jiannis gibt es auch eine Quelle mit kühlem Wasser und enormen Platanen. Die Schönheit der Landschaft ist besonders Ende März und April unglaublich!

espa