Der Fluss Platys Potamos

Platys Potamos wird als ein der wichtigsten Flüsse auf Kreta gehalten und ist ein der interessantesten Ökosysteme der Gemeinde Kuriton. Platys Potamos konzentriert das Wasser der Stutzbäche von südwestlichen Psilorotis und nachdem er eine lange Strecke von den Tälern Amari und Asomathianos Kambos durchquert, mündet er schließlich ins Libysche Meer und konkreter in Agia Galini. An seiner Mündungen ziehen viele Zugvögel, wie z.B. Reiher u.a. Den Fluss entlang gibt es starke Ufervegetation mit Systemen von Platanen, Weiden, Oleander, Myrten, Halmen, sowie typisch fürs Mittelmeer Macchia (z.B. der Mastixstrauch). Auch werden viele Arten der kretischen Fauna an seinem Ufer beobachtet, wie z.B. der kretische Frosch, der Baumfrosch, die Wasserschildkröte, die Wasserschlange usw. Platys Potamos war der Reichtum, der früher der Siedlungen der Region blühen half, weil fast das ganze Jahr fließt Wasser, während er heute das Reservoir in der Siedlung Vysari mit Wasser versorgt und nutzt zur Bewässerung der Region.

espa